Klönabend an der Bockwindmühle


Versuchsweise werden wir einen Klönabend an der Bockwindmühle einrichten. Der Klönabend findet einmal im Monat, am zweiten Mittwoch, 18:30 Uhr, an der Bockwindmühle statt. Eingeladen sind alle Mitglieder des Mühlenvereins, aber auch Gäste sind uns willkommen. Wie der Name schon sagt, treffen wir uns zum Klönen, erzählen Geschichten, hören Geschichten und erfahren das Neueste aus dem Dorf. Wenn man nicht anwesend ist, besteht immer die Gefahr eines Informationsverlustes und man weiß nie, ob man nicht  gerade durch den Kakao gezogen wurde. Also besucht schon in eigenem Interesse den Klönabend.


Der erste Klönabend war  am Mittwoch, dem 13. April 2022, 18:30 Uhr.


Der nächste Klönabend findet am 


Mittwoch, d. 


Im  Dezember findet kein Klönabend statt.








Martinisingen am Erlebnismuseum Bockwindmühle Dornum


Am Donnerstag , dem 10. Nov. 2022, 17:00 bis 20:00 Uhr , werden alle Kinder zum Martinisingen an das Erlebnismuseum Bockwindmühle Dornum eingeladen. Die Mitglieder des Mühlenvereins möchten sich an diesem Tag an einem sicherlich schon sehr alten Brauch beteiligen. Zur Mühle hat seit 1626 immer eine Müllerfamilie gehört, die in einem Haus neben der Mühle gewohnt hat. Mit dem Bau des Müllerhauses wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass zu mindestens ideell wieder eine Müllerfamilie an der Mühle wohnt.


Martinisingen ist ein evangelischer Brauch zum Geburtstag von Martin Luther, der am 10. November eines jeden Jahres, gepflegt wird. Dabei ziehen Kinder mit Laternen von Haus zu Haus und erhalten als Belohnung Süßigkeiten für ein schön gesungenes Lied.


Der folgende 11. November, der Tauftag von Martin Luther, war ein traditioneller Stichtag als Ende des bäuerlichen Wirtschaftsjahres; es war der Termin für das Ende des Weidejahres sowie der traditionelle Tag, an dem die Entrichtung des Zehnten fällig war, Pachtverträge und Dienstverhältnisse endeten und begannen, wobei die Dienstherren den Knechten und Mägden kleine Geschenke machten. Daraus resultieren zahlreiche Bräuche in verschiedenen Regionen..


Traditionell wurden in Ostfriesland an diesem Tag die Landarbeiter in die Winterpause entlassen. Sie hatten von nun an keine Beschäftigung mehr und es war sehr schwer für diese meist sehr arme Bevölkerungsschicht den Winter zu überleben. Die Kinder dieser Familien zogen an diesem Tag von Hof zu Haus und suchten meistens wohlhabendere Bauern auf und sammelten Lebensmittel ein, die eingelagert werden konnten. Später erhielten die Kinder überwiegend Süßigkeiten und Obst. Es wurde überliefert, dass sich die Sänger gerne seltsam verkleidet haben und Scherbellskoppen vor dem Gesicht trugen und mit den dumpfen Geräuschen eines Rummelpottes böse Geister vertreiben wollten und gleichzeitig ihren Besuch ankündigten. Dazu trugen sie Kippkappkögels ( Laternen) mit sich. Stolz waren sie, wenn sie mit einem vollen Gabenpütje nach Hause kamen, da hat sich an diesem schönen Brauchtum bis heute nichts geändert.


Die Mitglieder des Mühlenvereins freuen sich auf viele Besucher, und hoffen, dass viele Gedichte und Lieder auf Plattdeutsch vorgetragen werden. Für jeden kleinen Sänger gibt es ein Säckchen gefüllt mit Leckereien und Nüssen.

Für die begleitenden Eltern ist der Glühwein- und Punschtopf aufgeheizt.



_

Foto ist Dekorationsbeispiel



Champignon Rahmschnitzel an der Bockwindmühle

Die Mühlensaison an der Bockwindmühle neigt sich zum Ende. Noch zweimal ist die Mühle geöffnet. Unsere Küchenchefin hat noch einmal alle Register gezogen und wird am Sonntag, dem 23. Oktober 2022, Champignon Rahmschnitzel mit Beilage anbieten,

Ab 12.00 Uhr ist die Küche geöffnet und wir freuen uns auf viele Gäste. Leider steht nur eine begrenzte Anzahl an Essen zur Verfügung. Auch hier trifft wieder der alte Müllerspruch zu.“ Wer zuerst kommt , speist (mahlt) zuerst.“ Bringt genügend Taler mit, dann werdet ihr speisen können, wie ein Häuptling.


Natürlich ist das Erlebnismuseum ab 11:00 geöffnet. Es gibt spannende Mühlenführungen, auch barrierefrei. Und für die Kids haben wir die Trampeltrecker frisch geputzt und getankt. Freuen sie sich auf einen entspannten Tag an der Bockwindmühle. Und dazu gibt es Kaffee, Tee und Kuchen im Mühlencafe.


__

19.10.22 MR



______________________________________________________






Snirtje Braten an der Bockwindmühle


Etwas ganz feines gibt es am Sonntag, 9. Oktober 2022 an der Bockwindmühle in Dornum. Zur ostfriesischen Kultur gehört auch Speis und Trank. Und hier hat unsere Küche alle Register gezogen, Snirtje Braten mit Salzkartoffeln, rote Beete und Kürbis., gekocht wie zu Großmutters Zeiten. Ab 12.00 Uhr ist die Küche geöffnet und wir freuen uns auf viele Gäste. Leider steht nur eine begrenzte Anzahl an Essen zur Verfügung. Auch hier trifft der alte Müllerspruch zu.“ Wer zuerst kommt , speist (mahlt) zuerst.“ Bringt genügend Taler mit, dann werdet ihr speisen können, wie ein Häuptling.


Natürlich ist das Erlebnismuseum ab 11:00 geöffnet. Es gibt spannende Mühlenführungen, auch barrierefrei. Und für die Kids haben wir die Trampeltrecker frisch geputzt und getankt. Freuen sie sich auf einen entspannten Tag an der Bockwindmühle. Und dazu gibt es Kaffee, Tee und Kuchen im Mühlencafe.


7.10.22








An der Bockwindmühle spukt es?


Bei der Inbetriebnahme einer Mühle müssen vor Arbeitsbeginn visuelle und manuelle Überprüfungen diverser Stellen auf mögliche Schäden erfolgen. Insbesondere werden alle Keile auf ihren festen Sitz geprüft. Es kommt im Sommer immer wieder vor, dass durch die Wärme Keile oder auch ganze Bauteile schrumpfen und sich diese lockern. Die Bockwindmühle hat es in diesem Sommer besonders hart getroffen. Einige Keile haben nicht mehr fest gesessen und mussten nachgesetzt und Schraubenbefestigungen nachgezogen werden. Da diese Schäden rechtzeitig erkannt wurden, hat aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Mühlenbesucher und Mitarbeiter bestanden.

Allerdings ist den Verantwortlichen vollkommen unklar, wie sich das Segel an der Hausrute an den Befestigungspunkten nahe der Flügelwelle lösen konnte. Dort ist das Segel an zwei Seiten mit schweren Karabinerhaken befestigt. Diese Karabinerhaken haben sich gelöst und das Segel hing herunter. Trotz intensiver Suche ist der Grund für diesen Schaden nicht gefunden worden. Eigentlich ist es unwahrscheinlich, dass sich zeitgleich zwei Karabinerhaken lösen, ein Fremdzugriff kann ausgeschlossen werden, so steht nur noch ein Schabernack des Mühlenwichts im Raum.

Bis zum 30. Oktober 2022 ist die Bockwindmühle noch an fünf Sonntagen geöffnet, immer wenn die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland auch nach Dornum fährt.

Für die nächsten zwei Sonntage gibt es zwei weitere Highlights. Am Sonntag, dem 2. Oktober backen wir an der Mühle leckere Waffeln aus Buchweizenmehl. Es ist eine seltene Spezialität und schon hohe Backkunst. Am Sonntag, dem 9. Oktober gibt es Snirtjebraten mit Salzkartoffeln und Rotkohl, dazu rote Beete und Kürbis, ab 12:00 Uhr.

Das Wichtigste wollen wir dabei nicht vergessen, die Bockwindmühle ist geöffnet, es gibt Mühlenführungen in der Mühle und vollkommen barrierefrei am Ausstellungswagen und sie können am kleinen Mühlenwagen eigenhändig ihr Getreide mahlen, es steht Dinkel, Weizen und Roggen zur Verfügung.




Bockwindmühle Dornum wird Museum

Die Bockwindmühle in Dornum ist derzeit gut aufgestellt, wenn man als Indiz die Besucherzahlen zugrunde legt. Die Situation hat sich nochmals deutlich verbessert, seitdem die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland ihre regulären Fahrten wieder aufgenommen hat.

Allerdings ist die jetzige Form des Mühlenbetriebes in einem Zeitraum von 12 Jahren gewachsen und immer wieder den aktuellen Bedürfnissen angepasst worden. Der Vorstand der Bockwindmühle möchte dieses weitgehend funktionsfähige Kulturdenkmal zukunftsfähig aufstellen und hat sich darüber Gedanken gemacht. Ein Weg besteht darin, die Bockwindmühle künftig als Museum zu führen und dazustellen.


Der Begriff „Museum“ ist gesetzlich nicht geschützt. Allerdings bilden  Die «Ethischen Richtlinien für Museen von ICOM» die Grundlage der professionellen
 Arbeit von Museen und Museumsfachleuten. Der Vorstand hat dazu Kontakte mit dem

Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V. aufgenommen. Dabei gab es Rückmeldungen, dass wesentliche Voraussetzungen für eine Aufnahme in diesen Verband erfüllt sind, folglich wurde auch ein Mitgliedsantrag gestellt.

Die Mitgliedschaft in einem Museumsverband beinhaltet, die Erstellung eines Museumskonzeptes.Ein Museumskonzept wird schriftlich festgehalten und enthält in verbindlicher Form alle wesentlichen Voraussetzungen der Museumsarbeit sowie die Aufgaben und Ziele eines Museums. Es beschreibt die funktionellen organisatorischen, inhaltlichen und finanziellen Grundlagen.
 Das Museumskonzept stellt somit die Arbeitsgrundlage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Museum und eine Entscheidungshilfe für Förderer und Sponsoren dar.

Ein Museumskonzept ist zusätzlich eine wichtige Grundlage für die weitere zukunftsfähige Aufstellung des Vereins.

Die Mitgliedschaft im Museumsverband beinhaltet zusätzlich einige sehr interessante Leistungen, bis hin zur Zertifizierung eines Museums.


An der Bockwindmühle sind einige bauliche Veränderungen geplant. So soll der Mühlengarten grundlegend neu konzipiert werden. Außerdem ist eine

Vergrößerung der elektrischen Getreidemühle und der Siebeinrichtung angedacht, ebenso wie eine digitale Darstellung der Mühle außerhalb der Öffnungszeiten. Unter Museumsgesichtspunkten erwarten wir hier bessere Fördermöglichkeiten.



Letztendlich wird auch die touristische Destination Dornum durch ein weiteres Museum gestärkt. Derzeit gibt es das Zweisiele Museum in Westeraccumersiel und die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland. Neu kommt das „Museum Erlebnis Bockwindmühle Dornum“  dazu. Der Besuch der Bockwindmühle bleibt weiterhin kostenfrei, es wird kein Eintritt erhoben, auch die Mühlenführungen sind während der Öffnungszeiten weiterhin kostenlos. Natürlich werden Spenden gerne entgegen genommen.


Nachdem diese Entwicklung durch einen Mitgliederbeschluss untermauert wurde, wird sie nun Zug um Zug umgesetzt. Den Besuchern soll das funktionsfähige technische Kulturdenkmal Bockwindmühle in allen Facetten vorgestellt werden. Der 1. Vorsitzende Wilhelm Broeksmid meint dazu:“ Wenn unsere Besucher umfangreiche Kenntnisse über den Weg des Getreides bis zum Mehl mit nach Hause nehmen, haben wir unsere Aufgabe bestens erfüllt.“


Es gibt noch eine weitere Veränderung an der Bockwindmühle. Traditionsgemäß bekleidet der Bürgermeister der Gemeinde Dornum eine Vorstandsposition, zumal sich die Bockwindmühle und das entsprechende Grundstück im Eigentum der Gemeinde befinden. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 6. September 2022 wurde der Bürgermeister Uwe Trännapp zum 2. Vorsitzenden gewählt.


Letztendlich sei noch zu vermerken, dass die Bockwindmühle an allen Sonntagen im September und Oktober 2022 von 11:00h bis 16:00h geöffnet hat. Somit ist die Erlebnis Bockwindmühle auch am 11. September zum Tag des offenen Denkmals geöffnet


07.09.22 MR





Ehemalige gehen nochmals in die Realschule



Ein gelungenes Klassentreffen des Abgangsjahres 1982 hat die damalige Klassensprecherin Lydia Ufen an der Bockwindmühle in Dornum organisiert. Von den 35 Schülern und Schülerinnen der ehemaligen Klasse 10 A, unter Leitung des Klassenlehrers Siegfried Rathmann, haben sich 22 Ehemalige über eine WhatsApp Gruppe zu diesem Treffen verabredet. Es gab eine lange Begrüßungsrunde, denn ein Großteil der Anwesenden wohnt heute außerhalb der Gemeinde Dornum. Ein Highlight war der Besuch der Realschule. Unter den anwesenden Schülern war doch auch der heutige Hausmeister der Realschule Henry Ukena. Unter seiner Führung besuchten sie ihre alte Schulstätte und waren über die aktuelle neue Ausstattung ihres damaligen Klassenraumes sehr begeistert. Zwischen einem Whiteboard und einer quietschenden Kreidetafel liegen nun mal Welten. Verhaltene Kritik gab es nur an der veränderten Aufstellung der Schultische, aber auch hier gibt es wahrscheinlich einen triftigen Grund.

Nach dem Schulbesuch gab es noch eine Unterrichtsstunde in Heimatkunde. Michael Röthling und Dennis Schuster von der Bockwindmühle in Dornum hatten alles für eine barrierefreie Mühlenführung vorbereitet. Diese Mühlenführung ist ein Novum an der Erlebnis Bockwindmühle in Dornum. Sie findet vor dem Ausstellungswagen, barrierefrei, anhand der dortigen Exponate und des Modells der Bockwindmühle statt . Bei Bedarf kann die Führung in der Bockwindmühle vertieft werden. Nach einem äußerst leckeren Abendessen wurde die Runde um eine Feuerschale vor der Bockwindmühle fortgesetzt. Vertraulich wurde bekannt, dass die Runde sehr lange geklönt hat, es gab einfach viel zu berichten.

06.09.22 MR Vedana 18





Dornum, den 17.08.2022

Einladung zur

Außerordentlichen Mitgliederversammlung


Werte Mitglieder des Mühlenvereins,


im Auftrage des Vorstandes lade ich zur

Außerordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Termin:

Dienstag, den 6. September 2022, 19:00 Uhr,

Müllerhaus Bockwindmühle Dornum

Bahnhofstr. 17 A, 26553 Dornum


Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung, Eröffnung der Mitgliederversammlung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung

TOP 2: Genehmigung des Protokolls 2/2022 der Jahreshauptversammlung zum  20. Mai 2022.

(Das Protokoll wird auf der Homepage

www.Bockwindmühle-Dornum.de unter Protokolle zum Nachlesen, eingestellt)

TOP 3: Bericht des 1. Vorsitzenden

TOP 4: Wahl des 2. Vorsitzenden

TOP 5: Neugestaltung des Mühlengartens

TOP 6: Mitgliedschaft beim Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V., Überführung der Bockwindmühle in ein Museum für technisches Kulturgut

TOP 7: Sonstiges

Schlussworte des Vorsitzenden


Ergänzende Anträge oder Anregungen bitten wir fristgerecht beim Vorstand einzureichen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Röthling, Schriftführer







Tag des Buchweizens an der Bockwindmühle in Dornum am 31.07.2022


Obwohl es im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde ist, steckt Buchweizen für viele Menschen voller Geheimnisse. Es geht schon los, dass Buchweizen kein Getreide ist, sondern ein Pseudogetreide aus der Familie der Knöterichgewächse. Weil es glutenfrei ist, spielt das Mehl eine wichtige Rolle bei Menschen mit Zöliakie. Buchweizenkörner müssen geschält und von der Schale getrennt werden, da die Schale, und zwar vor allem die Fruchtschale, den roten Farbstoff Fagopyrin enthält, der gesundheitsschädlich ist .

Die Körner werden zu , Grütze, Graupen oder Mehl verarbeitet. Im Gegensatz zu Getreide hat das Buchweizen-Korn keine unterschiedlichen Bestandteile, die man wahlweise weglassen oder mitmahlen kann; insoweit gibt es keinen Ausmahlungsgrad. Jedes Buchweizenmehl ist ein „Vollkornmehl“, selbst wenn dies nicht auf der Verpackung steht.

Mit Buchweizenmehl werden in erster Linie Breigerichte, aber auch Suppen, Fladen und Nudeln hergestellt. Ab einer Beimischung von 20 % zu Weizen- oder Roggenmehl darf das Brot als Buchweizenbrot bezeichnet werden. Buchweizenmehl ist mangels Gluten nicht eigenbackfähig. Buchweizengrütze wirkt aufgrund ihrer hohen Quellfähigkeit ähnlich stark sättigend wie Hirse.

Aber hier soll nicht alles verraten werden, den die Mitglieder des Vereins Bockwindmühle von 1626 - Herrlichkeit Dornum e.V. laden am Sonntag, dem 31. Juli 2022, von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem Tag des Buchweizens an der Erlebnis- Bockwindmühle in Dornum ein. Dabei werden die Besucher mit leckeren Waffeln gebacken aus Buchweizenmehl verwöhnt. Die Freiwilligen Müller werden wissenswertes über den Buchweizen berichten, wo sind die Haupterzeugungsländer, wie wird Buchweizen gemahlen, was hat Buchweizen mit Moordorf zu tun. So soll es in Deutschland nur noch zwei Mühlen geben, die Buchweizen vermahlen.

Für die Kleinsten warten unsere Trampeltrecker frisch geputzt und aufgetankt mit viel Energie und unsere Museumseisenbahn im Aussstellungswagen fährt ihre Runden. Im kleinen Mühlenwagen können sie Mehl eingehändig vermahlen und mit nach Hause nehmen. Das Mühlencafe mit leckerem Kuchen und der Mühlenimbiß mit Bratwurst und Pommes ist ebenfalls geöffnet, alles Gründe, für einen chilligen Tag an der Erlebnis-Bockwindmühle in Dornum.














Vatertag an der Bockwindmühle in Dornum

Donnerstag, 26.05.2022, 11:00 - 16:00 h


Am Himmelfahrtstag wird traditionell auch der Vatertag gefeiert, ein Tag zu Ehren des Vaters in einer Familie. Die Bockwindmühle in Dornum ist an diesem Tag geöffnet, von 11.00 bis 16.00 h. Vereinsmitglieder stehen für Mühlenführungen zur Verfügung. Sie können in dem kleinen Mühlenwagen gegen einen geringen Obolus ihr persönliches Mehl eigenhändig vermahlen und mit nach Hause nehmen, dazu gibt es ein leckeres Pfannkuchenrezept. Auch für die Kleinsten wird gesorgt. Die Trampeltrecker stehen frisch geputzt zur Ausfahrt bereit und warten auf einen Mehltransport zur Mühle. Wer  dann noch überschüssige Kräfte hat, kann sich auf der aufgebauten Hüpfburg austoben.

Heute bleibt die Küche kalt, nach diesem Motto bietet der Imbiss an der Mühle ein leckeres Menü mit fangfrischen Schollen und leckerem Kartoffelsalat an. Natürlich gibt es dort auch wieder ganz klassisch Pommes und Bratwurst. Feiner Kuchen bei Kaffee oder Tee wird im Müllerhaus serviert. Und Gerstensaft steht auch reichlich zur Verfügung, neben einer alkoholfreien Maibowle.

Alles durchaus ein Grund, den Tag im Kreise der Familie zu verbringen. Zumal es wieder die Mühlenspezialität gibt: Schwartes Beer ut de Wann. Unsere Modelleisenbahn fährt im Ausstellungswagen mit den Mühlenmodellen wieder ihre Runden. Wie bei ihrem großen Vorbild mussten die Eisenbahner die Gleise wieder auf Vordermann bringen, damit alles wieder rund läuft.



Jahreshauptversammlung 20. Mai 222


16 Mitglieder fanden den Weg zur Jahreshauptversammlung. Der 1. Vorsitzende Wilhelm Broeksmid berichtete über die vergangenen Jahre und bedankte sich bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit. 

Die Interimskassiererin Gabi Henning berichtete über ein- und Ausgaben mit einem hinreichenden Kassenstandt.

Die Kassenprüfungen 2019 bis 2021 erbrachten eine hervorragende Kassenführung ohne Beanstandung. Der Vorstand wurde einstimmig bei eigener Enthaltung entlastet.


Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Wilhlem Broeksmid

2. Vorsitzende vakant ,  Wahl wird wegen eines Verfahrensfehlers nachgeholt.

Kassiererin Gabi Henning

Mühlenwart Fred Hoppen

Schriftführer Michael Röthling

Veranstaltungswart Meene Schmidt


28.05.MR





Einladung zur Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung


Dornum, den 1. Mai 2022


Einladung zur Mitgliederversammlung


Freitag, 2o. Mai 2022, 19:30 Uhr, 

Veranstaltungsort: Vereinsheim KBV Westeraccum 

26553 Dornum - Westeraccum, Butenhusenerstr. 13 a, 




15.05.MR



1. Mai an der Bockwindmühle in Dornum



Viele Brauchtumstage beginnen mit der wärmeren Jahreszeit. Mit der Walpurgisnacht die traditionell vom 30. April auf den 1. Mai gefeiert wird, gefolgt vom Tanz in den Mai mit einem traditionellen Maibaum. An der Bockwindmühle in Dornum möchte man an diese Tradition erinnern, es wird zum 1. Mai eine auf dem Gelände wachsende Birke festlich geschmückt um einfach die Geschichte rund um den Maibaum zu wahren,


Dazu gibt es swaartes Beer, gekühlt in einer großen Wanne.


Michael Röthling, Schriftführer und Freiwilliger Müller, möchte an dieser Stelle nochmals auf die Aktion „ Einfach mal mitmachen“ erinnern. Aufgrund der Corona Krise und bedingt durch den demografischen Wandel fehlen an der Bockwindmühle nach wie vor noch aktive Helfer. Wer Interesse hat, mag doch einfach mal reinschauen.


Als kleines Highlight werden am 1. Mai einige Mühlenführungen in plattdeutscher Sprache durchgeführt. Einige Mitarbeiter können spannende Geschichten rund um die Mühle in platt vertellen . Das Mühlencafe und der Mühlenimbiss steht für viele Besucher bereit. Die Bockwindmühle hat von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.


Im kleinen Müllerhaus kann zur Demonstration Weizen, Dinkel und Roggen gegen einen kleinen Obolus vermahlen werden. Die Müller an der Bockwindmühle freuen sich schon darauf, dass die Museumseisenbahn ihren Betrieb bald wieder aufnehmen kann. Damit die Eisenbahn nicht in Vergessenheit gerät, kann man ein großes Modell mit passenden Anhängern in der Mühlenausstellung bewundern.







Frühjahrsputz  an der Bockwindmühle


Am Samstag, d. 19.03.2022, gab es einen Arbeitseinsatz an der Bockwindmühle. Die Segel wurden wieder am Flügelkreuz befestigt, der Mühlenacker wurde bestellt und Dennis hat den kleinen Mühlenwagen geputzt und wieder eingerichtet.

Dazu gibt es ein Video






Leider finden an der Bockwindmühle in Dornum derzeit keine öffentliche Aktivitäten aufgrund der gesetzlichen Coronabestimmungen statt. Bleiben sie gesund und schauen immer einmal wieder auf diese Seite. Wir werden sie über Neuigkeiten zeitnah unterrichten.


31.12.2021 MR



Am Freitag, 15.01.2022, gab es den ersten Arbeitseinsatz an der Bockwindmühle. Die gesamte Weihnachtsbeleuchtung wurde demontiert. Der große Weihnachtsbaum wurde gefällt und von Meene abtransportiert. Mittlerweile gibt es Frauenpower an der Mühle, Hannelore ist mit in den Arbeitskorb gestiegen und hat die Lichterketten in luftiger Höhe von den Flügel genommen. Und dieses Mal wurden die Rollen getauscht, statt einen Sack zu tragen, kam der Weihnachtsmann in einen Sack. Aber nur zu seinem Schutz und bis zum nächsten Einsatz.



Mittlerweile fallen die schwarzen Trolle über den Rasen rund um die Mühle her. Das müssen wir im Auge behalten.

15.01.2022 MR  


verdana 18